Ausbilder und Fahrzeuge für Führerschein Klasse B

In der Führerscheinausbildung für den PKW werden Sie durch fachkundige Dozenten und unter modernen Aspekten ausgebildet. Unsere Ausbildungsfahrzeuge sind auf dem neuesten Stand und optimal auf die Anforderung in der Fahrschülerausbildung ausgelegt.

Ausbilder für Fahrschüler

Lars Merkert

Die heutige Jugend ist unsere Zukunft. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie sind voller Ideen. Man muss ihnen nur zuhören!

Fahrzeugtechnik und Fahrzeuge aller Art beschäftigen mich schon seit meiner Jugend. Mit Menschen zu arbeiten und ihnen etwas zu lehren ist immer eine Herausforderung und macht mir sehr viel Spaß. Also vereinte ich beides und heraus kam dabei der Fahrlehrer aller Klassen (A, BE, CE, DE)

Am 01. August 1888 (vor mehr als 123 Jahren) wurde der erste Führerschein der Welt überhaupt ausgestellt. In der heutigen Zeit ohne Führerschein auszukommen ist sehr schwierig. Als erstes fällt wohl jedem ein, wie er beruflich zurecht kommen würde. Aber auch die zunehmende Verkehrsdichte sorgt dafür, dass der Führerschein immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Kurz und knapp ... ohne geht es nicht!

  • Fahrlehrer bei der Bundeswehr
  • Abitur
  • Studium der Sozialpädagogik
  • Fahrlehrer im zivilen Bereich
  • Hauptgesellschafter/Geschäftsführer der VerkehrsCampus Merkert GmbH
Torsten Schmidt

Ich bin gern Fahrlehrer weil mir die Arbeit mit Menschen Spaß macht. Straßenverkehr ist kein Computerspiel, mir ist wichtig, dass der Schüler Verantwortung für sein Handeln übernimmt und dabei trotzdem seinen Spaß hat. Auch den LKW-Fahrschülern eine berufliche Perspektive aufzeigen zu können ist ein wichtiger Teil meines Berufs.

Der Führerschein bedeutet Freiheit und Mobilität und ist für viele Berufe eine zwingende Voraussetzung.

  • Fahrlehrer der Klassen BE, CE, A
  • Fahrlehrer seit 1999
  • LKW-Fahrlehrer seit 2001
  • zuletzt bei Fahrschule Frenzel
Kay Melzig

Schon in meiner Jugend wurde ich mit dem "Virus" Kraftfahrzeuge und besonders Fahrzeugtechnik infiziert. Egal ob PKW, LKW oder Bus - Hauptsache es fährt auf Rädern und wird durch einen Motor angetrieben. Die technischen Abläufe und Gesetzmäßigkeiten zu kennen und diese an die "Fahrer von morgen" weiterzugeben ist mir besonders wichtig. 

Wenn man sein Hobby mit in die Arbeit nehmen und gleichzeitig Anderen etwas lehren kann, ist das wohl die sprichwörtliche Win-Win-Situation.

Für den Straßenbelag sind alle Menschen Draufgänger

  • Fahrlehrer der Bundeswehr
  • Fahrlehrer seit 2006
  • Fahrlehrer aller Klassen

 

 

Ingo Gawande

Mein halbes Leben war ich als Berufskraftfahrer, gewerblich und privat, auf den Straßen Europas unterwegs. Im Bereich des Personenverkehrs habe ich vor vielen neuen Herausforderungen und unbekannten Situationen gestanden. Die gesammelten Erfahrungen gebe ich heute gern, in der Ausbildung aller Fahrerlaubnisklassen, weiter.

  • Fahrlehrer seit 2014
  • Fahrlehrer aller Klassen

 

 

 

Asmus Julich

Mobilität ist im Erfinderland des Automobils Triebfeder für Gesellschaft und Wirtschaft. Die großartigen Produkte der, nicht nur einheimischen Automobilindustrie, sollen auch großartige Autofahrer bedienen.

Nichts weniger ist mein Anspruch in der Fahrschulausbildung. Allein der Mensch als sicherer und verantwortungsvoller Fahrzeugführer steht dabei für mich im Mittelpunkt.

 

  • Fahrlehrer BE seit 2017
  • Fahrlehrer CE seit 2018

 

 

 

Leistungsbereiche
Mia Reuter
Wolfgang Zuschke
Steffen Gierschmann
Leistungsbereiche
Christian Illgen
Leistungsbereiche
Robert Hesse
Leistungsbereiche
Philipp Arnold

Unsere Ausbildungsfahrzeuge

Fahrschulfahrzeuge Unseren Fahrschülern und Fahrlehreranwärtern bieten wir mit dem GLK von Mercedes, sowie Golf VII GTD von VW als Fahrschulfahrzeug schon zu Beginn einen Hauch von Extravaganz. Durch die Ausstattung mit neuartigen Fahrerassistenzsystemen lernen unsere Fahrschüler bereits in der Ausbildung die technischen Möglichkeiten aktueller Fahrzeuge aktiv kennen.