Wir haben dich überzeugt?

Paula Beyer

Telefon

Kundenbetreuung

(0351) 45 93 788

Jetzt anmelden

Finanzierung und Förderung

Das Team der Firma ist bemüht, für seine Kunden ständig im Bereich der Fördermittelbeantragung Informationen zu erlangen und bereit zu stellen. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Bildungsmarkt Sachsen und dem Verband Sächsischer Bildungsinstitute stehen uns viele kompetente Partner zur Verfügung.

Lassen Sie sich beraten und unterstützen!

Verkehrscampus » Fahrschule » Verkehrscampus (Team) » Finanzierung & Förderung von Führerscheinen

Alle Möglichkeiten zur Finanzierung und Förderung im Überblick

Finanzierung der Fahrerlaubnisausbildung

Geldmangel verlängert die Ausbildungszeit

Führerscheinausbildung ist zurzeit recht teuer. Nicht jeder ist in der Lage, das Geld sofort aufzubringen. Gut, dass man zahlt, wenn man fährt und die große Rechnung nicht vorher erbracht werden muss.

Leider führt das oft zu größeren Lücken in der Ausbildung. Ihr solltet etwa zwei bis dreimal in der Woche fahren und keine Pausen, wie etwa Urlaub, dazwischen legen. Die Vergessensrate ist zu hoch und führt zu den sogenannten Sondierungsfahrten, wo der Fahrlehrer erst sehen muss, was Ihr denn noch könnt. Dadurch verlängert sich die Ausbildung und wird teurer.

Finanzfair bietet Führerscheinfinanzierung, also einen Kredit, der Eurer Fahrschule ausgezahlt wird und Ihr zahlt den weiter ab, wenn Eure Ausbildung schon längst beendet ist. Ihr könnt dabei sehr kleine Raten festlegen.

Bildungsprämie

Jeder Kurs bis 1.000,00 Euro kostet nur 50%

Die Bildungsprämie ist eine bundesweite Bildungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Kooperation mit dem Europäischen Sozialfonds. Jeder Kurs wird zu 50% gefördert.

Diese Förderung ist eine sofortige Übernahme der Kosten. Man zahlt 50% und händigt dem Bildungsträger für die andere Hälfte einen sogenannten Prämiengutschein aus.

Den Prämiengutschein bekommt man nur vor der Anmeldung zu einem Lehrgang und nur bei speziellen Beratungsstellen.

l

Weiterbildungsscheck

Ausbildungsförderung durch die Sächsische Aufbaubank

Der Weiterbildungsscheck ist eine Erstattungsförderung von Ausbildungskosten bis zu 80% durch die Sächsische Aufbaubank.

Lassen Sie sich nicht durch die langen Bearbeitungszeiten (mindestens sechs Wochen!!!) und die umfangreichen Antragsunterlagen abschrecken! Der Aufwand lohnt sich. Sie brauchen drei Angebote von Bildungsträgern, die mindestens drei Monate gültig sind. Sie müssen Ihre finanzielle Situation schildern, denn es gibt Einkommensgrenzen. Und Sie sollten die Antragstellung ernst nehmen und sich beraten lassen.

 

 

Weiterbildungsscheck betrieblich (SAB)

Bilden Sie sich und Ihre Mitarbeiter aus!

Die Sächsische Aufbaubank fördert Unternehmen, die ihre personellen Ressourcen weiterentwickeln wollen. Wichtig ist immer der innovative Mehrwert für die Firma.

Diese Förderung ist eine Erstattungsförderung von klein- und mittelständischen Unternehmen. Es gibt Umsatzgrenzen, die angegeben werden müssen.

Lassen Sie sich nicht durch die langen Bearbeitungszeiten (mindestens sechs Wochen!!!) und die umfangreichen Antragsunterlagen abschrecken! Der Aufwand lohnt sich.

Sie brauchen drei Angebote von Bildungsträgern, die mindestens drei Monate gültig sind. Sie dürfen sich noch nicht bei einem Bildungsträger angemeldet oder den Lehrgang schon begonnen haben.

 

Aufstiegs-BAföG/ Meister-BAföG

Bauen Sie ihre berufliche Qualifizierung aus

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), umgangssprachlich „Meister-BAföG“ genannt, wird von Bund und Ländern gemeinsam finanziert.

Es begründet einen persönlichen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Fortbildungen, die einem Aufstieg im Berufsleben gleichkommen. Dazu zählen unter anderen Meisterkurse und andere auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitende Lehrgänge.

Das „Meister-BAföG“ stärkt die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses durch die Unterstützung der Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung.

Über die Darlehensteilerlasse hinaus werden Anreize zum erfolgreichen Abschluss und den Schritt in die Selbstständigkeit geschaffen.

v

Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit oder ARGE

Kostenübernahme durch den Staat für Bildungsmaßnahmen

Sie können Ihren Bildungsgutschein als Bildungsinteressent bei einem zugelassenen Bildungsträger Ihrer Wahl einlösen. Die Bildungsmaßnahme, für die Sie sich entschieden haben muss hierbei auch zugelassen sein.

Die Kosten für diese Bildungsmaßnahme trägt dabei zu 100% der Staat. Die Kostenübernahme und die damit verbundene eigentliche Ausstellung des Bildungsgutscheines ist an Bedingungen geknüpft.

Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitsvermittler bei der Bundesagentur beraten oder folgen Sie dem Link, um mehr über Bildungsgutscheine zu erfahren.