Alle Ausbildungsangebote für Motorrad in der Übersicht.

Genießen Sie de Freiheit der Straße auf dem Motorrad. Mit Ihrem Motorradführerschein können Sie auch die kleineren Maschinen fahren und er beinhaltet den Mopedführerschein. Der VerkehrsCampus bildet den beschränkten Motorradführerschein und den unbeschränkten Motorradführerschein aus.

Klasse A

Alle Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und

dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung über 15 kW und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von mehr als 15 kW.

Zugangsvoraussetzungen
  • Mindestalter 24 Jahre bei direktem Erwerb
  • 21 Jahre für dreirädrige KfZ mit einer Leistung von mehr als 15 kW
  • 20 Jahre für Krafträder bei einem Vorbesitz der Klasse A2 von mindestens 2 Jahren
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Sehtestbescheinigung (gemäß § 12 Absatz 2 FeV) 
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe (gemäß § 19 FeV) 
  • 1 Passbild (biometrisch)
  • kein Vorbesitz erforderlich
Dauer der Ausbildung

theoretische Mindestausbildung

  • Bei Ersterteilung
    12 Doppelstunden Grundstoff
    4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

  • Bei Erweiterung
    6 Doppelstunden Grundstoff
    4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

praktische Mindestausbildung

  • Bei Ersterteilung
    Grundausbildung und
    5 Überlandfahrten
    4 Autobahnfahrten
    3 Nachtfahrten

  • Bei Erweiterung
    Grundausbildung und
    3 Überlandfahrten
    2 Autobahnfahrten
    1 Nachtfahrt
  • Vorbesitz Klasse A2 min. 2 Jahre
  •    nur praktische Prüfung
Klasse A2

Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW / kg, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.

Einschluss: AM, A1

Zugangsvoraussetzungen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Sehtestbescheinigung
  • Erste-Hilfe-Schein (gemäß § 12 Absatz 2 FeV) 
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe (gemäß § 19 FeV) 
  • 1 Passbild (biometrisch)
  • kein Vorbesitz erforderlich
Dauer der Ausbildung

theoretische Mindestausbildung

  • Bei Ersterteilung
    12 Doppelstunden Grundstoff
    4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

  • Bei Erweiterung
    6 Doppelstunden Grundstoff
    4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

praktische Mindestausbildung

  • Bei Ersterteilung
    Grundausbildung und
    5 Überlandfahrten
    4 Autobahnfahrten
    3 Nachtfahrten

  • Bei Erweiterung
    Grundausbildung und
    3 Überlandfahrten
    2 Autobahnfahrten
    1 Nachtfahrt
  • Vorbesitz A1 min. 2 Jahre
  •    nur praktische Prüfung
Klasse A1 (125er ab 16 mit Probezeit)

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

Zugangsvoraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Sehtestbescheinigung
  • Erste-Hilfe-Schein (gemäß § 12 Absatz 2 FeV) 
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe (gemäß § 19 FeV) 
  • 1 Passbild (biometrisch)
  • kein Vorbesitz erforderlich
Dauer der Ausbildung

theoretische Mindestausbildung

  • Bei Ersterteilung
    12 Doppelstunden Grundstoff
    4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

  • Bei Erweiterung
    6 Doppelstunden Grundstoff
    4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

praktische Mindestausbildung

Grundausbildung und
5 Überlandfahrten
4 Autobahnfahrten
3 Nachtfahrten

Klasse AM

Die Klasse AM ist im Führerschein der Klasse B eingeschlossen!

Wir empfehlen Ihnen, diese Führerscheinausbildung nur wahrzunehmen, wenn Sie zwingend auf die Klasse AM angewiesen sind.

Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmen Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor von nicht mehr als 50 cm3) und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmen Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor von nicht mehr als 50 cm3, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen).

Zugangsvoraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Sehtestbescheinigung
  • Erste-Hilfe-Schein (gemäß § 12 Absatz 2 FeV) 
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe (gemäß § 19 FeV) 
  • 1 Passbild (biometrisch)
  • kein Vorbesitz erforderlich
Dauer der Ausbildung

theoretische Mindestausbildung

  • Bei Ersterteilung
    12 Doppelstunden Grundstoff
    2 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

  • Bei Erweiterung
    6 Doppelstunden Grundstoff
    2 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff

praktische Mindestausbildung

Grundausbildung

Kursübersicht

Alle Motorrad-Führerscheinkurse Zur Kursübersicht Motorrad

Ausbilder und Fahrzeuge

Alle Fahrlehrer und Fahrschul-Motorräder im Überblick zu den Fahrlehrern und Motorräder